Nautilus
Kurzinformation


Das Perlboot, Nautilus pompilius, ist - zusammen mit seinen nächsten Verwandten wie Nautilus macromphalus oder Allonautilus scrobiculatus - der letzte Vertreter der Kopffüßer (Cephalopoden, "Tintenfische"), die eine Außenschale besitzen. Bei dieser Gruppe befindet sich der Weichkörper im vorderen Teil des Gehäuses (Wohnkammer). Der hintere, durch Wände (Septen) unterteilte und z. T. mit Flüssigkeit, meist aber mit Gas gefüllte Bereich (Phragmokon), dient dem Auftrieb.

Die heutigen Vertreter der Nautiliden leben in Wassertiefen bis zu 600 m, meist um 400 m, nurselten beobachtet man sie nahe der Wasseroberfläche. Soweit man dies in Erfahrung bringen konnte, halten sich die Tiere am Boden oder in Bodennähe auf.
Ihr Verbreitungsgebiet sind die tropischen Meere außerhalb der Korallenriffe, die die Inseln des westlichen Pazifiks umgeben.
Nautilus macromphalus
rezent
Pazifik
Cenoceras lineatum
Mittlerer Jura (178 Millionen Jahre)
Aalen, Baden-Württemberg
Nautillus Unterkreide 9 cm
Minden/Hollweide
Nautillus
Lias - Jura 9 cm
Balingen
Nautillus ca 9 cm
Dogger Jura
Burton/Bradtstock
England

Nautillus Jura 12 cm
Frankreich
Cenoceras (Metacenoceras) moutierense (TINTANT). Nautilide. Mitteljura; Mittel-/Oberbajoc. Bretteville-s-Odon SW Caen, Dép. Calvados, Normandie/F. Steinkern; Cenoceras (Metacenoceras) moutierense (TINTANT). Nautiliden. Mitteljura; Bajoc (garantiana-/parkinsoni-Zone). Feldfund von Evrecy SW Caen, Dép. Calvados, Normandie/F. Set mit zwei Exemplaren je 5 und 3,8 cm;